Drucken

Es gibt eine neue Version des DMR Masters Serversoftware für das Hytera-Netz mit einigen größeren Veränderungen.

Das Wichtigste vorab:
Auf Zeitschlitz 1 ändert sich nichts, die Talkgroups 1-weltweit, 20-Europa, 262-DL bleiben wie bisher verlinkt.

Auf Zeitschlitz 2 gibt es folgende Änderungen:

Folgende Reflektoren sind schon vorhanden und funktionieren:

Vor dem Linken eines Reflektors muss der bestehende Link mit 4000 getrennt werden.

Soll heißen: Wenn ein Repeater derzeit am Reflektor hängt und Ihre lieber Eure Ruhe wollt, einfach einmal einen manuellen Ruf an „4000“ – schon ist Ruhe.

Mit „4000“ kann der Repeater vom Reflektor getrennt werden. Callsign-Routing ist dann derzeit nicht möglich.

Statusseiten, die den aktuellen Status Reflektoren – Repeater anzeigen kommen in Kürze.

Das Kassel-Relais ist unter dem Virtuellen-Reflektor 4350 erreichbar.

Wie üblich der Hinweis:

Die Software ist derzeit noch im Beta-Test. Wer Fehler findet darf sie behalten – oder besser noch: mitteilen, damit sie behoben werden können ;-)